Montag, 23. Dezember 2013

Wochenende in Oberösterreich

Und wieder verbrachten wir ein Wochenende am Biohof.

Neben Spaziergängen und Schafe hüten, verbrachten wir den Abend wieder mit lustigen Spielen.

Sonntag war dann sehr weihnachtlich. Weihnachtliche Schnitzeljagd bei der Tierwanderung mit Kamel, Eseln, Ziege und Mehrschweinchen standen ebenso am Programm, wie filzen.
Es war ein toller Nachmittag mit vielen Freunden und Bekannten.





Vielen Dank an Elisabeth Riesel für die tollen Fotos!


Das Wochenende war wieder viel zu schnell vorbei.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Happy Birthday, Wall-E

Mein kleiner Prinz feiert heuer bereits seinen 5. Geburtstag.
Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht.


 
 
 
Bleib so wie du bist!

Montag, 16. Dezember 2013

Agility Seenlauf

Nach langer Zeit waren Wall-E und ich mal wieder am Start.

Es waren 2 Openläufe. Im A-Lauf gelang es toller Nuller und wir erreichten Platz 3. Im Jumping hatten wir leider eine Verweigerung.

Gesamt schafften wir es auf den 7. Platz.

Dienstag, 3. Dezember 2013

Whizz im Portrait

Wir hatten ein tolles Fotoshooting bei Mike:


 







Wall-E im Portrait

Wir hatten ein tolles Fotoshooting mit Mike:





 






Sony im Portrait

Wir hatten ein tolles Fotoshooting bei Mike:






Casey im Portrait

Wir hatten ein tolles Fotoshooting bei Mike:




 

Sonntag, 1. Dezember 2013

Australiana Butch zu Besuch

Dieses Wochenende kam Vanessa mit Australiana Butch (Wall-E´s Neffe) zu Besuch nach Wien.

Ausgiebige Spaziergänge, ein wenig Alltagstraining, Clickertraining und Halsbänder selbst machen standen genauso am Programm, wie der Besuch der verschiedenen Adventmärkte.

Es war ein sehr intensives, tolles Wochenende. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Butch, Whizz, Wall-E & Sony

Dienstag, 26. November 2013

Clickertraining at Home

Seit langer Zeit mal wieder ein wenig daheim geclickert.

Whizz durfte die Hausübungen machen: Touch und Handtarget. Auch "Mitte" = zwischen die Beine setzen haben wir begonnen.

Wall-E durfte auch touchen und die Positionen sitz-platz-steh wieder auffrischen.

Sony durfte ihre bereits gelernten Tricks wiederholen und mit Casey, der es körperlich leider gar nicht mehr gut geht, habe ich ein wenig Dehnungsübungen gemacht.

Alle 4 waren super und ich bin total erledigt :-)

Sonntag, 24. November 2013

Agilitytraining mit Isi, Steyr

Heute hatten wir gemeinsam mit Angelika und Joleen eine Trainingsstunde bei Isi (Christian Wöss).

Unglaublich, niemals hätte ich uns schon solch schwierige Sequenzen zugetraut. Aber wir haben alle super hinbekommen. Natürlich war an einigen Stellen noch was zu verbessern - ich muss einfach mehr darauf achten, wo ich mich positioniere und was ich mit meinen Händen mache, aber das ist es nichts Neues ;-) Das Wiesel war einfach super klasse!

Auch haben wir nochmals Tipps für die Zonen bekommen, sodass wir nochmals intensiver das Target aufbauen werden.

Und es ist Zeit für ein Handkommando - dass wir gleich morgen trainieren werden.

Es war ein tolles Training! Vielen Dank an Isi und Angelika.

Freitag, 22. November 2013

Whizz - Gesundheitscheck

Ich war mit Whizz heute beim Röntgen.

Die Freude meinerseits ist riesig - Hüfte, Ellbögen, Schulter und Rücken - alles 1A-Top!!!

Nun heisst es ausschlafen :-)


Mittwoch, 20. November 2013

Happy Birthday, Whizz!

Mein "kleines" wuselndes, wildes Wiesel feiert heute ihren ersten Geburtstag.

Sie hat sich zu einer sehr aktiven immer lustig und freundlichen Hündin entwickelt, welche mir sehr viel Freude bereitet.

Happy Birthday, meine Whizz!

 

Sonntag, 17. November 2013

Sony lässt Haare

Man könnte fast glauben, der Frühling kommt...

Samstag, 16. November 2013

Enten hüten, Trumau

Wir verbrachten den heutigen Vormittag bei Manu und Kelpiehündin Gracie.
Zwischen zwei netten Sparziergängen, wo die ganze Meute toben konnte, durften wir auch ein wenig Enten hüten.

Es war Whizz´s erste Mal an den Enten und sie machte ihre Sache sehr brav:


 
 
Auch Wall-E durfte mit den Enten arbeiten:
 
 
 
 
Vielen Dank an Manu für ie Möglichkeit und den netten Vormittag bei Euch!


Sonntag, 10. November 2013

1. Mahrersdorfer Funtrial

Heute starteten Wall-E und Whizz beim 1. Mahrersdorfer Funtrial. Es war ein top organisiertes Turnier, nur leider spielte das Wetter nicht so ganz mit. Von Anfang regnete es, anfangs leicht und bis zum Ende des Tages Schüttregen.
 
Whizz startete in der Anfängerklasse. 
  • Übernahme der Schafe
  • Slalom
  • 3 Tore
  • Trichter
  • Stabilisieren
  • Outrun
  • Lift und Fetch

standen am Programm.

Die Übernahme und der Slalom waren OK, bei den Toren machte sie ein wenig viel Druck, sodass mich die Schafe ein wenig überholten. Trichter? noch nie gesehen, haben wir vermasselt.
Stabilisieren war wieder ok. Beim Outrun habe ich mich für eine der mittleren Weiten entschieden, den haben wir leider nicht wirklich hinbekommen.
Aber immerhin sind die Schafe bei mir gelandet.
Generell hörte sie kaum auf meine Stopkommandos und machte dadurch einige unnötige Runden um die Schafe und mich.

Der Vorteil am Funtrial ist, dass man ein 2. Mal starten darf, wenn man möchte, so hab ich es nochmals probiert.

Diesmal hatte ich lauffreudigere Schafe, die auch ohne Druck des Hundes mich mehrmals überholten.
Somit war bei diesem Lauf der Slalom und die Tore nicht ganz so sauber, den Trichter haben wir aber dafür super hinbekommen. Stabilisieren war auch OK. Beim Outrun hätte Whizz etwas weiter aufmachen können, aber immerhin, hat sie diesen diesmal hinbekommen und die Schafe schön gebracht.

Das Training unter Turnierbedingungen war für mich sehr lehrreich und hat großen Spaß gemacht.
Whizz erreichte den 7. Platz und bekam sogar einen Mitgemacht-Pokal :-)



Auch Wall-E durfte starten, wie immer in Klasse 1.
Er hatte einen schönen Outrun, allerdings etwas früh gestoppt für mein Gefühl. Bei der Übernahme brauchte er ein wenig, um die Schafe in Bewegung zu bekommen. Zu meiner Freude lies er sich aber zum ersten Mal auch am Fetch mit Richtungskommandos korrigieren und so trafen wir auch das Fetchgate. *freu*
Ich habe mich diesmal fürs Nachbegleiten statt Treiben entschieden, denn irgendwie war ich unkonzentriert und auch schon ein wenig müde und durchnässt. Wall-E machte unheimlich Druck hinten, was ich gar nicht von ihm gewöhnt bin und einmal machte er (gerade beim Tor) eine unnötige Runde. Das Nachbegleiten war OK. Mit dem Trichter war ich auch zufrieden. Stabilisieren war kein Thema. Am Pferch habe leider ich ein wenig geschlafen, dadurch haben wir dort auch unnötig Punkte gelassen. Gesamt war ich aber mit seiner Leistung zufrieden. Bei Wall-E freu ich mich immer, wenn er mal druckvoll arbeitet :-) Er erreichte den tollen 3. Platz.



Zur Belohnung durfte er für alle weiteren Starter der Klasse 1 die Schafe stellen.
Was mich hier am meisten freut, er hat die Schafe die meiste Zeit selbständig herauf getrieben.
Langsam versteht er zu Treiben und ich war ein wenig enttäuscht, dass ich es bei seinem Trial-Durchgang nicht doch probiert hatte. Naja, beim nächsten Mal dann.

Es war ein super nettes Trial. Vielen Dank an Hannes Weber fürs Organisieren und an Synve fürs Richten. Auch als Schreiber lernt man sehr viel :-), den diesen Job hatte ich zwischendurch auch übernommen.


Montag, 4. November 2013

Am Biohof

Wir verbrachten das Wochenende wieder am Biohof

Ausgiebige Spaziergänge und relaxen standen am Programm:






















Zwischendurch waren wir auch mit den Schafen unterwegs. Whizz brachte die kleine Gruppe zum Grasen zum Spielplatz vorm Haus:



Und lies dabei dann keine Minute aus den Augen: