Donnerstag, 29. Januar 2015

Mein kleines Sorgenkind - Sony


Mit 3 epileptischen Anfällen in einer Nacht hatte es im Februar 2014 begonnen, mittlerweile sind wir trotz Medikamente bei 22 Anfällen.

In regelmäßigen Abständen sind wir nun zur Gast auf der VetMed Uni.
Gesundheitcheck, Bluttest und Neudosierung der Medikamente stehen dort am Programm.

Ab Februar 2015 wird sie nun Phenoleptil in Kombination mit Levetiracetam bekommen.

Ich hoffe, dass sich die Nebenwirkungen in Grenzen halten und sich die Anzahl der Anfälle deutlich minimieren, damit Sony halbwegs beschwerdefrei noch einige schöne Jahre verbringen kann.


Montag, 26. Januar 2015

2. WHC, Pottendorf

Nachdem wir beim 1. Cup leider krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnten, freuten wir uns auf den 2. Cup.

Im Jumping Open hatte ich mit beiden an der gleichen Hürde ein Verweigerung - tja, wenn man nicht zur rechten Zeit am rechten Ort ist, braucht man sich nicht wundern.
Whizz hab ich davor noch beim Slalom irritiert und wir kamen mit 2 Verweigerungen ins Ziel. 
Platz 7. Wall-E ging bei der Verweigerungshürde DIS.

Im A-Lauf hatte Whizz ein Stangerl und doch einige Ausreiter, die viel Zeit kosteten. Platz 9.
Tageswertung: 8. Platz. Bin dennoch sehr zufrieden. 

Wall-E hatte einen braven Nuller, da allerdings die A-Wand 2x dran kam, haben wir viel liegen lassen und erreichten den 8. Platz. Tageswertung: Platz 14.
Aber auch am heutigen Turniertag war sein Slalom wieder super schnell, ich bin soooo happy!

Montag, 19. Januar 2015

Internationales Agilityturnier - Magna Racino

Wir nahmen dieses Wochenende am Magna Racino Open teil.
Es war ein sehr gut organisiertes internationales Großturnier mit toll präpariertem Sandboden.

Am Freitag stimmte das Timeing bei beiden Hunden noch überhaupt nicht, Whizz war auch etwas überdreht und freute sich wahnsinnig über den Sandboden, somit ging ich mit beiden Hunden DIS.

Im J-Open: lief es mit Whizz deutlich besser, wo wir das DIS hatten, weiß ich allerdings nicht mehr :-), Wall-E lief einen tollen Nuller und wurde 33.

Im A-Open am Samstag lief Whizz super brav und konzentriert, total bemüht. Ich habe aber eine Passage bewusst so geführt, wie ich Wall-E danach führen wollte. Ging etwas in die Hose und wir kassierten eine Verweigerung, der Weitsprung ist auch gefallen und wir kamen mit 2 Fehlern ins Ziel. Mit Wall-E hab ich genau diese Passage komplett versemmelt - wir gingen DIS :-)

Am Sonntag war Whizz im A-Lauf super brav, das DIS zu Beginn ging auf meine Kappe, ich wollte zu früh weg und sie hat den Tunnel statt die Wand genommen. Aber ansonsten war sie wirklich brav unterwegs. Im Jumping ging dann nichts mehr, es war ihr erstes Großevent über 3 Tage und sie war sichtlich müde und dadurch unkonzentriert.

Wall-E begann mit einem genialen Jumping - nur leider bei Gerät 16 statt ein Außen, den Tunnel genommen, leider DIS. Sein A-Lauf war der letzte Lauf bei diesem Turnier, habe leider aus Müdigkeit eine von außen zu nehmende Hürde zu spartanisch geführt und wir gingen ebenfalls DIS.

Auch wenn es viele DIS an diesem Wochenende hagelte, bin ich dennoch voll zufrieden mit meinen beiden. Whizz hatte super schöne Zonen und bis auf den letzten Lauf auch alle Slalomeingänge bravourös gemeistert, sie ist noch so jung und ich bin mit ihrer Leistung mehr als zufrieden.

Wall-E hat mich mehr als überrascht - er hatte so viel Spaß am Laufen, gab richtig Gas und hatte bei allen Läufen wieder ein gutes Tempo im Slalom. Lediglich mit seinen Zonen beim letzten Lauf war ich etwas unzufrieden, aber dieses Projekt werden wir in der Freiluftsaison angehen.
Wall-E, der ja deutlich erfahrener ist als Whizz, zeigte keinerlei Ermüdungserscheinungen und war in allen Läufen top motiviert und fit.

Wir hoffen, dass es nächstes Jahr das Magna Racino Open wieder gibt und wir die Möglichkeit zum Starten bekommen.

Montag, 5. Januar 2015

2. VBSÖ Wintercup

Ich bin so was von happy!!!!

Whizz war heute super brav.

A-Lauf:
wir hatten zwar einen Mega-Ausreiter vor dem Slalom, aber blieben fehlerfrei bis zur Zielhürde, da hat sich das Frauli zu früh gefreut und die Stange ist gefallen - was für ein Anfängerfehler :-(

Open A: Whizz wieder super brav, ein Stangerl ist gefallen, aber da sie so selten Stangen schmeißt, kann ich ihr da nicht böse sein :-)

Open Jumping: war ein toller fehlerfreier Lauf.

Wir werden immer konstanter und die Ausreiter werden deutlich weniger. Jetzt muss ich ihr nur noch mehr vertrauen und Tempo machen, schaue ihr immer noch viel zu lange überall nach.

Tja, der Wall-E Bub, er wollte heute besonders brav sein und es ging 2x voll in die Hose :-)
Lag aber sicherlich auch am Frauli. Und trotz der 2 DIS bin ich überglücklich, denn der Bub hatte erneut ein gutes Tempo im Slalom, auf das wir aufbauen können.

Es muss nicht immer ein Podestplatz sein, um glücklich zu sein!